Aktuelles aus dem Feuerwehrverein

Hans Rödel wird zum Ehrenmitglied ernannt

 

Am 3. September 2017 wurde unser guter Geist Hans Rödel anlässlich seines 75. Geburtstages offiziell zum Ehrenmitglied durch unsere beiden Vorstände Martin Döring und Marco Rödel sowie Kommandant Hans Kögler ernannt.

 

An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch vom gesamten Verein.

 

Pressebericht zur Jahreshauptversammlung am 27.01.2017

Die Ehrungen prägten die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Marktleugast am Freitagabend im Schulungsraum des Gerätehauses. Auf Anregung des 1. Vorsitzenden Martin Döring, ernannten die Versammelten einstimmig Hans Rödel in Würdigung seiner außerordentlichen Verdienste um die Wehr zum neuen Ehrenmitglied. Die Auszeichnung wird Rödel anlässlich seines 75. Geburtstages zuteil. 40 Jahre ist Paul Schott seiner Feuerwehr treu verbunden und wurde mit der Goldenen Vereinsnadel ausgezeichnet. 50 Jahre gehören Friedrich Drescher, Willi Korzendorfer, Arthur Zuber und Leonhard Zuber der Wehr an und durften neben der Ehrenurkunde ebenfalls die Vereinsnadel in Gold entgegen nehmen. 1. Bürgermeister Franz Uome zeichnete nachträglich Michael Ott in Würdigung seiner 25-jährigen aktiven Dienstzeit mit dem Staatlichen Ehrenzeichen in Silber sowie der Bayerischen Ehrenamtskarte in Gold aus. Ott konnte aus beruflichen Gründen am Ehrenabend der Marktgemeinde nicht teilnehmen.


Zu Beginn seines Rechenschaftsberichtes freute sich Vorsitzender Martin Döring, dass der Feuerwehrverein Marktleugast mit aktuell 201 Mitgliedern erstmals die 200er Marke durchbrochen hat. Davon dienen aktiv 52 Frauen und Männer. 43 sind passive, 56 fördernde und 14 Ehrenmitglieder. 36 Jugendliche runden den Mitgliederreigen ab. Gut besucht waren durchweg die geselligen Veranstaltungen wie das Hallenfest mit Maibaumaufstellen, Straßenfest, die Kerwa und Weihnachtsfeier. Teilgenommen hat die Wehr wieder an der LQN-Feuerwehr-Wallfahrt nach Marienweiher sowie an Fronleichnam und den Betstunden. Für den 15. bis 18. Juni 2017 kündigte Döring einen Besuch in Pilisszentivan an. Kassier Werner Schuberth wies auf solide Wehrfinanzen hin. Alles in bester Ordnung bestätigten ihm die beiden Revisoren Daniel Schramm und Reinhard Zuber.


Kommandant Hans Kögler skizzierte 43 Einsätze, davon zwei Brände in Kunreuth und Marienweiher. Neben zwei Löschzugübungen fanden allmonatlich örtlichen Übungen statt, zwei Mal wurde die Atemschutzübungsstrecke in Kulmbach durchlaufen. Kögler freute sich über den erneut errungenen 1. Platz beim Kreisjugendleistungsmarsch des Landkreises Kulmbach, der im letzten Jahr in Marktleugast ausgerichtet wurde. Kögler bedankte sich beim Markt Marktleugast, ihren Bürgermeistern und dem Gemeinderat für die stete Bereitstellung der erforderlichen Mittel, um den Brand- und Katastrophenschutz bestens zu gewährleisten.


Durch den Kommandanten wurden folgende Beförderungen vorgenommen:
Michelle Ellner zur Feuerwehrfrau, sowie Justin Diering und Marcel Jahn zum Feuerwehrmann.
Martin Döring und Marco Rödel erhielten Ihre Beförderungen zum Löschmeister.


Jugendwart Oliver Frieß berichtete den Versammelten, dass 21 Mädchen und Buben der Jugendwehr sowie 15 der Kinderfeuerwehr Die Flammbinis angehören. Teil nahm die Jugendwehr an einer 24-Stunden-Übung in Wüstenselbitz, abgelegt wurden der Wissenstest und die Jugendflamme. Gerne mitgeholfen hat die Feuerwehrjugend im Rahmen der Aktion Zamm gehts bei der Reinigung und Herrichtung der Kinderspielplätze. Neben dem Gewinn des Leistungsmarsches auf Kreisebene belegte die Marktleugaster Feuerwehrjugend einen guten 3. Platz im Bezirkswettstreit.


Die Feuerwehrwelt ist in Marktleugast in Ordnung, stellte 1. Bürgermeister Franz Uome zufrieden fest. Großgeschrieben werde die stete Aus- und Fortbildung und Uome bedankte sich bei allen für die gerne geleistete ehrenamtliche Arbeit. Als einen Riesenerfolg für die sechs Ortsfeuerwehren der Marktgemeinde Marktleugast wertete das Gemeindeoberhaupt den zusammen bestens organisierten Kreisjugendleistungsmarsch 2016. Notwendig ist die Ergänzung der Schutzausrüstung der Aktiven.


Kreisbrandinspektor Horst Tempel gratulierte den Geehrten zu ihren verdienten Auszeichnungen und bedankte sich für ihren langjährigen ehrenamtlichen Feuerwehrdienst, der nicht selbstverständlich ist. Tempel schaute auf eine gut aufgestellte Marktleugaster Wehr und sah in jedem in den Brand- und Katstrophenschutz investierten Euro ein gutangelegtes Geld. kpw

Ehrungen 2017

v.l. Stellvertretender Kommandant Stefan Mähringer, Paul Schott (40 Jahre Vereinszugehörigkeit), zweiter Bürgermeister Reiner Meisel, Willy Korzendorfer (50 Jahre Vereinszugehörigkeit), 1. Vorsitzender Martin Döring, 2. Vorsitzender Marco Rödel, Leonhard Zuber (50 Jahre Vereinszugehörigkeit), Michael Ott (25 Jahre aktiver Dienst), 1. Bürgermeister Franz Uome, Kommandant Hans Kögler, Kreisbrandinspektor Horst Tempel. Es fehlen Arthur Zuber und Fritz Drescher.

Beförderungen 2017

v.l. Marco Rödel (Löschmeister), stellvertretender Kommandant Stefan Mähringer, Justin Diering (Feuerwehrmann), Martin Döring (Löschmeister), Michelle Ellner (Feuerwehrfrau) 1. Bürgermeister Franz Uome, Kommandant Hans Kögler. Es fehlt Marcel Jahn.

Pressebericht zur Jahreshauptversammlung 2016

Marktleugast – „Der Generationswechsel ist gelungen, ich kann beruhigt gehen“, mit diesen Worten verabschiedete sich 2. Vorsitzender Friedrich Schramm nach 27 Jahren aus der Vereinsführung. Vorsitzender Martin Döring dankte seinem Stellvertreter für sein unermüdliches Wirken für den Feuerwehrverein, darunter 10 Jahre als Vorsitzender und zuletzt vier Jahre als Stellvertreter und überreichte ihm ein Präsent. Die Versammlung beschloss einstimmig Friedrich Schramm zum Ehrenvorsitzenden zu ernennen.

 

190 (Vorjahr 175) Mitglieder zählt die Feuerwehr Marktleugast, davon fast 50 Aktive und 30 Kinder und Jugendliche, so der Vorsitzende in seinem Jahresbericht:  „Die Mitgliederzahl ist in den letzten Jahren stetig gestiegen und hat einen neuen Höchststand erreicht: „Im Hinblick auf die vielen Nachwuchskräfte brauchen wir uns um die Zukunft keine Sorgen machen. “ Neben verschiedenen Veranstaltungen, die Teilnahme an der LQN-Feuerwehrwallfahrt standen auch ein Besuch der ungarischen Partnergemeinde, sowie der Gegenbesuch zum Straßenfest im Mittelpunkt des Vereinsjahres. Dank sagte der Vorsitzende allen die sich an der Restaurierung der antiken Feuerlöschpumpe beteiligt haben, sie ziert jetzt den Eingangsbereich des Feuerwehrhauses.

 

Kommandant Hans Kögler berichtete von insgesamt 30 Einsätzen und nochmal so vielen Übungen. Dabei war die Wehr bei Großübungen im Steinachtal, sowie bei einem angenommenen Industriebrand in Helmbrechts. Besonders hob er die Fortbildungsbereitschaft hervor, denn 20 Kameraden besuchten Lehrgänge auf Landkreisebene bzw. an den bayerischen Feuerwehrschulen. Auch wurde in diesem Jahr zum ersten Mal ein Tagesseminar im Bereich der Technischen Hilfeleistung mit der Fa. X-TRAP Rescuetraining durchgeführt. Hier galt Köglers Dank der Marktgemeinde für die Bereitstellung Seminargebühren. Für das laufende Jahr kündigte Kögler weitere Fortbildungsveranstaltungen insbesondere im Hinblick auf den Digitalfunk an. Der Dienstplan sei zwischenzeitlich von der Gemeinde genehmigt und an alle Aktiven verteilt.

 

Vom erfolgreichsten Jahr seit dem Bestehen der Jugendgruppe berichtete Jugendwart Oliver Frieß. Beim Vergleichswettkampf in Stadtsteinach belegten die Jugendgruppen, die Plätze 1. bis 3. Auch beim Kreisjugendmarsch stand die Jugendgruppe aus Marktleugast auf dem obersten Podestplatz und qualifizierte somit für den Bezirksentscheid in Forchheim. Dort verpasste man um ein Haar den Sieg und landete auf dem zweiten Platz.

 

30 Kinder und Jugendliche werden zwischenzeitlich bei der Feuerwehr Marktleugast betreut und auf den Einsatzdienst vorbereitet. Bereits Kinder ab 4 Jahren können bei der Kinderfeuerwehr „Die Löschzwerge“ erste Erfahrungen im Feuerwehrdienst sammeln. Daneben wurden Zeltlager, Berufsfeuerwehrtage in Wüstenselbitz und Stadtsteinach, sowie DVD Abende abgehalten.

 

Kassier Werner Schuberth berichtete von einem kleinen Minus in der Kasse, da mit einem Anhänger, Zelten und einer neuen EDV – Ausstattung größere Ausgaben getätigt wurde. Revisor Daniel Schramm bescheinigte ihm tadellose Arbeit.

 

Die Neuwahlen unter Leitung von Bürgermeister Franz Uome gingen zügig über die Bühne. Martin Döring wurde als Vorsitzender bestätigt.  Ihm zu Seite steht zukünftig Marco Rödel, die Kasse hütet weiterhin Werner Schuberth und als Schriftführer bekam Lorenz Schramm das Vertrauen, nachdem Oliver Vogel für das Amt des Schriftführers nicht mehr zur Verfügung stand. Den Vereinsbeirat bilden Johannes Taig, Uwe Keller und Oliver Vogel, als Kassenprüfer wurde Reinhard Zuber und Daniel Schramm im Amt bestätigt.

 

Bei den Vereinsehrungen wurden insgesamt 16 Mitglieder für ihre jahrelange Treue ausgezeichnet. Die höchste Auszeichnung des Abends nahm Andreas Purucker entgegen, der seit sage und schreibe 75 Jahren Mitglied bei Feuerwehr ist. Ihm wurde das gläserne Ehrenzeichen des Vereins überreicht.

 

Bürgermeister Uome lobte in seinem Grußwort die gute Jugendarbeit der Marktleugaster Wehr. Er selbst habe sowohl beim Kreisjugendmarsch in Himmelkron, als auch beim Bezirksentscheid in Forchheim persönlich mitgefiebert. Er dankte dem Jugendwart Oliver Frieß für sein Engagement und warb für den Kreisjugendmarsch der in diesem Jahr in Marktleugast stattfinden wird. Gerne stelle die Marktgemeinde Marktleugast die finanziellen Mittel für die Ausrüstung bereit, unter anderem wurde in diesem Jahr  4000.- Euro für einen neuen Hebekissensatz investiert.

 

KBI Horst Tempel bedankte sich für den guten Ausbildungsstand und verwies auf den Lehrgangskatalog des Landkreises Kulmbach. Er bat auch den neuen KBM Yves Wächter zu unterstützen.

 

Vereinsehrungen 2016

25 Jahre

Rainer Bauer

Thoms Greim

Manfred Hofmann

Michael Ott

Marco Rüger

Daniel Schramm

Jürgen Süß

Stefan Zahl

 

40 Jahre

Eduard Greim

Hans Hofmann

Hans Rödel

Johannes Taig

Otto Schramm

 

60 Jahre

Arthur Hofmann

 

70 Jahre

Robert Arnold

 

75 Jahre

Andreas Purucker

Ergebnis der Neuwahlen 2016

1.Vorsitzender  – Martin Döring

2.Vorsitzender  – Marco Rödel

Kassier              – Werner Schuberth

Schriftführer     – Lorenz Schramm

 

Ausschussmitglieder

Uwe Keller

Johannes Taig

Oliver Vogel

 

Kassenprüfer

Daniel Schramm

Reinhard Zuber

 

Jugendwart

Oliver Frieß

 

Gerätewart

Andreas Döring

 

Fahnenjunker

Werner Rödel

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Feuerwehr Marktleugast