Jugendgruppe Aktuell

Bezirksjugendleistungsmarsch am 07.10.2017

 

Unsere Jugendgruppe, bestehend aus Fabian Rausch, Pascal Herold, Philipp Kögler und Marcel Bauer, konnte heute beim Bezirksjugendleistungsmarsch in Marktredwitz einen hervorragenden zweiten Platz erreichen. Wir gratulieren recht herzlich und sind mächtig stolz auf unsere Jugendlichen um Jugendwart Oliver Frieß. Glückwunsch auch an die Gruppe der Feuerwehr Helmbrechts zum dritten Platz.

 

Kreisjugendleistungsmarsch am 09.09.2017

 

Am 9. September 2017fand in Thurnau der diesjährige Kreisjugendleistungsmarsch statt. Unsere Gruppe Marktleugast 2 erreichte einen hervorragenden zweiten Platz und konnte sich somit für den Bezirksjugendleistungsmarsch am 07.10.2017 in Marktredwitz qualifizieren.

 

Auch unsere zweite Marschgruppe, Marktleugast 1 mit unseren jüngeren Kameraden, hat wieder eine top Platzierung erreicht.

...

Wir sind stolz auf euch!

 

Ein herzlicher Glückwunsch an die heute erstplatzierte Mannschaft aus Hutschdorf!

 

Festzug zum Straßenfest am 27.08.2017

24-Stunden Berufsfeuerwehrtag am 03. und 04.06.2017

 

Ein großes Lob an alle Jugendlichen und Helfern die trotz des plötzlich auftretenden schlechten Wetters ihre Einsätze "professionell" abgearbeitet haben und  dabei ihre gute Laune nicht verloren haben.

 

Jugendvergleichswettkampf 2017

 

Bei strahlendem Wetter zu Christi Himmelfahrt fand das traditionelle Hallenfest der Freiwilligen Feuerwehr Stadtsteinach mit dem Jugendvergleichswettkampf statt. Unsere Jugend war mit ganzen 6 Teams vertreten und holte sich auch in diesem Jahr zum 5. Mal in Folge den 1. Platz mit Philipp Kögler und Marcel Bauer. Ebenso wurde der zweite Platz von einer Leuchertzer Gruppe besetzt.

 

Macht weiter so Jungs und Mädels wir sind stolz auf euch!

 

Die AFW Creativ-Stickerei GmbH Marktleugast übergibt Standarte

 

Ein gelungene Überraschung hatten die Geschäftsführerinnen der Firma AFW, Birgit Rodler, Sonja Oelschlegel und Doris Rau für unsere Jugendfeuerwehr parat.


Die Jugendgruppe erhielt von der Firma AFW eine eigene Standarte gestiftet. Wie Birgit Rodler bei der Übergabe betonte, wolle die Firma AFW nicht nur das gute Abschneiden der Marktleugaster Jugendgruppe bei Kreis- und Bezirk...sjugendwettbewerben, sondern auch die hervorragende Nachwuchsarbeit der Feuerwehr Marktleugast würdigen.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Firma AFW für die großartige Unterstützung.

 

Jugendvergleichswettkampf 2016

 

Herzlichen Glückwunsch an unsere Jugendgruppe Marktleugast 1(Philipp Kögler und Marcel Bauer) zum Sieg beim Jugendvergleichswettkampf in Stadtsteinach. Auch unsere anderen vier!!! Gruppen zeigten eine super Leistung! Danke auch an unseren Jugendwart Oliver Frieß, wir sind richtig stolz auf Euch.

 

24 Stunden Übung Helmbrechts

 

Auch in diesem Jahr nahme wir wieder am 24-Stunden-Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehren in Wüstenselbitz teil.

 

Der 24-Stunden-Berufsfeuerwehrtag stellt jedes Jahr ein Highlight im Ausbildungskalender der Jugendfeuerwehren dar. Dieser findet heuer wieder für alle Jugendfeuerwehren im Stadtgebiet Helmbrechts am Pfingstwochenende vom 14.- 15. Mai 2016 statt.  Derzeit sind rund 70 Mädchen und Jungen in den Jugendfeuerwehren Almbranz, Burkersreuth, Enchenreuth, Gösmes, Helmbrechts, Kleinschwarzenbach, Lehsten, Ort-Ochsenbrunn, Unterweißenbach und Wüstenselbitz aktiv. Des Weiteren nehmen die Feuerwehren Hohenberg, Kupferberg und Marktleugast aus dem benachbarten Landkreis Kulmbach mit ihren Jugendgruppen an diesem Tag teil. Außerdem wird die Jugendfeuerwehr Schauenstein – deren ihr 24-Stunden-Tag zeitgleich stattfindet – bei einigen Übungen mitwirken. Ferner nimmt auch das Jugendrotkreuz Bad Steben/Ort mit seinen Jugendlichen daran teil, um die gemeinsame Zusammenarbeit zwischen Rotem Kreuz und Feuerwehr zu festigen. Wie auch im letzten Jahr findet wieder eine Schauübung statt. Hierzu sind alle Interessierte, Anwohner, Kinder und Jugendliche herzlich eingeladen um sich die Arbeit des Feuerwehrnachwuchses anzusehen.

 

Ziel dieser gemeinsamen Übungen ist es, die Zusammenarbeit der verschiedenen Wehren bereits frühzeitig zu fördern. Solche gemeinsamen Übungen finden auch jedes Jahr im Erwachsenenbereich statt. Nicht nur bei diesen, sondern wie sich bei vielen Einsätzen in der Vergangenheit bereits gezeigt hat, ist eine gute Zusammenarbeiten aller Wehren im Ernstfall sehr wichtig. Die Jugendlichen übernachten in ihren „Feuerwachen“ und bestreiten gemeinsam die verschiedensten Einsätze. Diese reichen von einfachen technischen Hilfeleistungen bis zu Bränden, die es zu löschen gilt. Hier lassen sich die Jugendbetreuer immer wieder etwas einfallen, um den Umgang mit dem zur Verfügung stehendem technischen Gerät sowie auch die Menschenrettung zu üben. Die Jugendlichen stellen jedes Jahr aufs Neue fest, dass es nicht einfach ist, aus dem Schlaf gerissen zu werden um dann die gestellten Aufgaben zu bewältigen. Aber ihnen bleibt das Wissen und die Erfahrung, dass sie von ihren Ausbildern gut auf die Aufgaben vorbereitet werden.

Kinderfeuerwehrtag in Schwarzach

 

Am Samstag den 04.06. fand zum ersten mal ein Kinderfeuerwehrtag in Schwarzach teil. Da wir selbst eine Kinderfeuerwehr haben liesen wir es uns nicht nehmen daran teil zu nehmen. Unseren Kids machte der Tag mächtig Spaß und Höhepunkt am Ende war die Siegerehrung durch die Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner!!!!
 

Zamm gehts

 

Marktleugaster Jugendfeuerwehr im Einsatz

 „Zamm geht’s“ auf den gemeindlichen Spielplätzen und wertvolle Integrationsarbeit geleistet

 

Wieder einmal hat die Jugendgruppe der Feuerwehr Marktleugast Teamgeist bewiesen. An der Aktion „Zamm geht`s“,  zu der die Bad Brambacher Mineralquellen alljährlich aufruft, hat sich die Marktleugaster Jugendfeuerwehr heuer erstmals beteiligt.

 

Die junge Feuerwehrtruppe unter der Leitung von Oliver Frieß, hat sich gemeinsam mit dem Spielplatzbeauftragten und Feuerwehrler Uwe Keller, an die Arbeit gemacht und die Spielgeräte auf den gemeindlichen Spielplätzen gereinigt. Dabei stellte die jungen Feuerwehrtruppe eindrucksvoll ihr Geschick, an der technischen Ausstattung und die Bedienung der Gerätschaften am Feuerwehrauto, unter Beweis. Nach Anschluss der Feuerwehrschläuche an den Hydranten und dem Kommando „Wasser marsch“, stand den Reinigungsarbeiten nichts mehr im Wege. Mit Schrubber und Besen wurden die Spielgeräte auf Hochglanz geputzt. Bei diesem Engagement leistete die quirlige Truppe gleichzeitig wertvolle Integrationsarbeit. Eine aus Syrien stammende Flüchtlingsfamilie, die jetzt in Marktleugast wohnt, wurde spontan in die Putzaktion einbezogen und half tatkräftig mit. Auch ohne gemeinsame Sprache verstanden sich alle hervorragend.

 

Erster Bürgermeister Franz Uome würdigte den Einsatz der jungen Feuerwehrgruppe bei seinem Besuch auf dem Marktleugaster Spielplatz im Griesingergarten und freute sich über den sichtbaren Erfolg der „Zamm geht`s Aktion“.

 

Bei kostenlosen Getränken, die Bad Brambacher allen Helfern spendierte und einer abschließenden Brotzeit im Feuerwehrhaus stand für alle fest: Dieser Einsatz hat sich gelohnt – Fortsetzung folgt.

 

Der Spielplatzbeauftragte Uwe Keller bedankte sich abschließend bei Oliver Frieß und seinen Helfern für die tatkräftige Unterstützung und Organisation mit den Worten: “Danke und hoffentlich bis zum nächsten Jahr!“

                                                                                                                                                             (Claudia Keller)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Feuerwehr Marktleugast