Bilder 2022

Leistungsprüfung THL am 17.09.2022

 
Am 17.09.2022 war es endlich soweit. Nach zwei Wochen intensiven Übens, konnte die Leistungsprüfung "technische Hilfeleistung" abgelegt werden. Insgesamt 21 Feuerwehrkameraden:innen, zwei davon von der Feuerwehr Hohenberg, traten in drei Gruppen an, um sich den geforderten Aufgaben zu stellen. Nach zweieinhalb Stunden war es geschafft. Die drei Schiedsrichter um KBI Yves Wächter konnten verkünden, dass alle drei Gruppen mit Null Fehlern bestanden haben. Abgelegt wurden die Stufen 1 (Bronze) bis 6 (Gold-Rot).
 
Bronze:
Sarah Meyer, Fabian Rausch, Pascal Herold, Philipp Kögler, Justin Diering, Johannes Döring, Elias Friedrich, Moritz Ott, Jonas Herold, Lasse Neumann, Nico Auge, Benedikt Schott
 
Silber:
Michael Schübel, Marcel Bauer, Kai Wiesemann
 
Gold-Blau:
Daniel Schramm
 
Gold-Grün:
Carolin Mähringer, Manuel Rödel, Christoph Sokol
 
Gold-Rot:
Marco Rödel, Oliver Frieß
 
Sichtlich stolz nahm jeder Einzelne sein Abzeichen in Empfang und freute sich über die Glückwünsche von Bürgermeister Franz Uome, KBI Yves Wächter, Vorsitzenden Martin Döring, sowie stellvertretenden Kommandanten Stefan Mähringer. Zusätzlich zu ihren Abzeichen, durften die beiden Hohenberger Kameraden Moritz Ott und Elias Friedrich, aus den Händen von KBM Marco Rödel ihre Urkunden zum Bestehen der Abschlussprüfung "Modulare Truppausbildung" entgegennehmen. Nach der erfolgreichen Teilnahme an der Leistungsprüfung, musste noch eine schriftliche Prüfung abgelegt werden, welche mit pravour bestanden wurde. Somit dürfen sich die beiden ab sofort "Truppführer" nennen.
 
Die Feuerwehr Marktleugast möchte sich an dieser Stelle noch einmal bei jedem Einzelnen für das erbrachte Engagement bedanken und nochmals herzlich zum Erreichten gratulieren.
 

Straße reinigen am 10.09.2022

Festzug zum Straßenfest am 27.08.2022

Brand Gewerbe-/Industriegebäude in Wirsberg am 24.08.2022

 
Am 24.08.2022 wurden wir Nachmittags durch die ILS Bayreuth / Kulmbach, zusammen mit vielen weiteren Feuerwehren, zu einem Brand eines Industriegebäudes in Wirsberg alarmiert.
 
Durch die ersteintreffenden Kräfte, konnte ein Brand in der Lüftungsanlage, einhergehend mit einer massiven Rauchentwicklung festgestellt werden.
Zu diesem Zeitpunkt befanden sich glücklicherweise keine Personen mehr im Gebäude. Durch die Drehleiter von außen, sowie durch mehrere Atemschutztrupps im Innenangriff, konnte der Brand in Schach gehalten und unter Kontrolle gebracht werden.
 
Unsere Aufgaben bestanden darin, mit dem Mehrzweckfahrzeug die Herbert-Kneitz-Straße aus südlicher Richtung für den Durchgangsverkehr zu sperren, sowie die Löschwasserversorgung und den Brandschutz mit unserem Tanklöschfahrzeug und dem Pulverlöschanhänger sicherzustellen. Außerdem stellten wir noch einen Atemschutztrupp.
 
Nach ca. 4 Stunden war der Einsatz für uns beendet.
 

Hochzeit Natalie und Lasse Neumann am 13.08.2022

 
Sie haben sich getraut.
 
Am 13.08.2022 gab unser Kamerad Lasse seiner Natalie in der päpstlichen Basilika in Marienweiher das JA Wort.
Wir ließen es uns nicht nehmen und standen, zusammen mit den Kameraden aus Lasse's Heimatort Brücklein, Spalier.
 
Als kleine Aufgabe durfte sich der Bräutigam an unserer historischen Pumpe beweisen und die Braut musste die brennenden Herzen löschen.
Wir wünschen alles Gute für den weiteren, gemeinsamen Lebensweg.
 

Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen am 12.07.2022

 
Am 12.07.2022 wurden wir durch die ILS Bayreuth/Kulmbach zu einem überörtlichen Einsatz, Verkehrsunfall mit mehreren PKW, auf die B289 Richtung Münchbeg im Landkreis Hof gerufen. Kurz vor Sauerhof, fanden wir zwei verunfallte Fahrzeug vor. Die Insassen der PKW's konnten sich aus eigener Kraft aus den Fahrzeugen befreien und wurden von Ersthelfern betreut. Unsere Aufgaben beschränkten sich glücklicherweise auf die Sicherstellung des Brandschutzes und der Verkehrssicherung, wobei hier eine komplette Sperrung der Bundesstraße notwendig war.
 

Lehrgang Kettensägenführer am 09.07.2022

 
Am Samstag, den 09.07.2022 nahmen unsere Kameradin Sarah Meyer und unser Kamerad Peter Schaller am Lehrgang Kettensägenführer in Marienweiher teil. Bereits im Mai besuchten unsere Kameraden Nico Auge und Fabian Rausch den selben Lehrgang in Thurnau. Hierbei werden die Unfallverhütungsvorschriften, der sachgerechte Umgang mit der Kettensäge und die entsprechende Schnittführung erlernt und auch sofort in die Praxis umgesetzt.
 
Bei immer öfters auftretenden Unwetterlagen, ist dieses Wissen sehr hilfreich.
 

Fahrsicherheitstraining im Juni 2022

 
Das Fahren von Feuerwehrfahrzeugen unter Einsatzbedingungen stellt an den Fahrer sehr hohe Anforderungen. Aus diesem Grund nutzten 3 unserer Kameraden die Gelegenheit, um an einem Fahrsicherheitstraining der Kommunale Unfallversicherung Bayern (KUVB) in Himmelkron teilzunehmen. Nach einer kurzen Besprechung durch die Fahrschule Zeilmann AVUS ging es auch schon in den Parcours und es mussten die Abmessungen der Fahrzeuge richtig eingeschätzt werden. Ein Slalom wurde vorwärts sowie rückwärts und mit verschiedenen Geschwindigkeiten bewältigt. Am Nachmittag hieß es, das ganze noch einmal aber verschärft mit eingeklappten Spiegeln. Hierbei ging es darum, dass man sich auf den einweisenden Kameraden voll verlassen kann.
 
Anschließend führten die Fahrer eine Gefahrenbremsung auf trockener sowie auf nasser Fahrbahn durch. Beim Ausweichmanöver wurde ein plötzlich auftauchendes Hinderniss nachgestellt. Die Kammeraden konnten dies intensiv üben und lernten das richtige Handling um bei einer Einsatzfahrt richtig reagieren zu können.
 

Brand Wald (klein) nahe der B289 Richtung Sauerhof am 05.06.2022

 
Am 05.06.2022 wurden wir Nachmittags zu einem Waldbrand klein an der B289 Richtung Sauerhof alarmiert. Vor Ort wurden wir vom Mitteiler eingewiesen, da sich die tatsächliche Einsatzstelle weitere ca. 500 Meter im Wald befand und nur über einen schlecht befestigten Waldweg erreichen ließ. Nach einer ersten Erkundung, konnten wir feststellen, daß es sich vermutlich um ein nicht sachgemäß abgelöschtes Nutzfeuer handelte, welches zudem auch nicht angemeldet war. Nach verlegen einer ca. 150 Meter langen Förderleitung, wurde die Brandstelle von uns ordnungsgemäß gelöscht und im Anschluss mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

 

"Gasaustritt brennbar" in Stadtsteinach am 25.05.2022

 
Am 25.05.2022 wurden wir zusammen mit zahlreichen weiteren Wehren nach Stadtsteinach alarmiert. Dort wurde auf einer Baustelle bei Baggerarbeiten die Hauptgasleitung beschädigt, worauf es zu einem starken Gasaustritt kam. Wir standen mit unserem Pulverlöschanhänger (P 250) und unserem Tanklöschfahrzeug 4000 in Bereitschaft und nahmen mit unserem Gasmessgerät Messungen in der näheren Umgebung vor. Der ebenfalls alarmierte Gasversorger sperrte die Leitung ab und wir konnten nach Freimessen der Einsatzstelle diese wieder verlassen.
 

Übung zum Thema "Funk und Aufbau Einsatzleitung" am 07.05.2022

 
Am Samstag, den 07.05.2022 fand wieder eine Monatsübung zum Thema "Funk und Aufbau Einsatzleitung" statt. Hierbei wurden insbesondere beim Digitalfunk, auf Besonderheiten sowie die verschiedenen Statusmeldungen besprochen.
 
Anhand unseres Mehrzweckfahrzeuges, wurde der Aufbau einer Einsatzleitung erläutert und verschiedene Szenarien dargestellt.
 
Wir bedanken uns für das Engagement unserer ehrenamtlichen Kameraden:innen.
 

Feuerwehrwallfahrt am 06.05.2022

 
Am Freitag, den 06.05.2022 fand wieder die LQN (Interessengemeinschaft Lebensqualität durch Nähe) Feuerwehrwallfahrt statt. Die Florianjünger aus dem gesamten LQN Einzugsgebiet, versammelten sich am Radonplatz in Marktleugast um im Anschluss zu den Klängen des Musikverein 1895 Marktleugast zur päpstlichen Basilika nach Marienweiher zu marschieren. Dort angekommen fand ein ökumenischer Gottesdienst mit den geistlichen Pfarrerin Heidrun Hemme und Pfarrer Adrian Henryk Manderla statt in der die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehren gewürdigt wurde.
 
Es war wie immer eine sehr ansprechende und würdevolle Veranstaltung.
 

Maibaumfest mit Übergabe des Fahrzeuges an unsere Flammbinis und Schlüsselübergabe für unser Tanklöschfahrzeug durch die Firma Magirus am 30.04.2022

 
Was für ein Fest!!!
 
Nach zweijähriger Coronapause konnte vergangenen Samstag endlich wieder unser bekanntes Maibaumfest stattfinden.
 
Es gab an diesem Tag gleich mehrere Highlights, wie zum Beispiel die Übergabe des Fahrzeuges an unsere Flammbinis, die offizielle Schlüsselübergabe für unser Tanklöschfahrzeug durch die Firma Magirus, das Platzkonzert unseres Musikvereines Marktleugast, das Aufstellen des Maibaumes und natürlich die legendäre Party mit unserer "Franken-Banda"
 
Wir bedanken uns bei allen Gästen, Gönnern und Sponsoren, sowie vor allem bei allen ehrenamtlichen Helfern, ohne die ein solches Fest überhaupt erst möglich wird:
Zimmerei Josef Meisel, Lattus Textilwerbung, Auto Brunnbauer - Brandschutztechnik, Löffler Massivholzverarbeitungs GmbH, Hörath Heizung - Sanitär, Bauelemente Kröger Thomas, Musikverein 1895 Marktleugast, Martin Schöffel, Landtagsabgeordneter, Michael Sokol, Robert Schramm, Johannes Taig, Pascal Herold, Oliver Vogel
 

Übung zum Thema "Mehrzweckzug" am 23.04.2022

 
Am Samstag, den 23.04.2022, fand Vormittags wieder eine Monatsübung zum Thema "Mehrzweckzug" statt. Hierbei wurden verschiedene Szenarien durchgespielt und die Handhabung des Mehrzweckzuges geübt.
 
Wir bedanken uns für das Engagement unserer ehrenamtlichen Kameraden:innen.
 

Brand Stall/Scheune in Steinbach am 13.03.2022

Übung am 12.03.2022

Auslaufender Kraftstoff nach VU am 09.03.2022

Verkehrsabsicherung am 19.02.2022

Baum über Fahrbahn am 18. und 19.02.2022

Druckversion | Sitemap
© Feuerwehr Marktleugast