"Flammbinis"

Großer Tag für kleine Helden

 
30 Kinder trafen sich am 02.10.2021 um ihre neuen T-Shirts in Empfang zu nehmen. Diese wurden durch Christian Schramm von der Firma Hörath Heizung - Sanitär gesponsert. Natürlich ließ er sich es nicht nehmen und übergab den kleinen Helden die bestickten Shirts. Vielen Dank hierfür!
 
Lobende Worte fand unser erster Bürgermeister Franz Uome, dieser zeigte sich sichtlich beeindruckt von der Größe der Kinderfeuerwehr und bedankte sich bei den Eltern und mit einer Spende beim Betreuerteam.
 
Dann hieß es endlich für 22 Flammbinis,
 
"Leistungsabzeicehn bestanden"
 
In der Prüfung der Stufe 1 wurden die Kinder unter anderem nach der Notrufnummer und den vier Aufgaben (Retten, Löschen, Schützen und Bergen) der Feuerwehr befragt. Weiterhin mussten sie die fünf W-Fragen bei einem Notruf benennen. In der praktischen Prüfung galt es einen Knoten auszuführen und die Schutzausrüstung eines Feuerwehrmannes zu benennen, sowie beim Zielspritzen mit einem D-Schlauch in möglichst kurzer Zeit einen Tennisball von einer Pylone zu spritzen.
 
Bei Stufe 2 wurden ebenfalls die 5 W-Fragen abgefragt sowie die Notrufnummer. In der Praxis wurde ein gelegter Mastwurf und die stabile Seitenlage gezeigt. Fahrzeugkunde stand auch auf dem Programm, die Kinder zeigten wo sich die Feuerwehrleine, der Verbandskasten und das Warndeieck im Löschfahrzeug befindet. Dieses musste anschließend aufgebaut werden.
 
Die Stufe 5 gestaltete sich schon etwas schwieriger. Es musste sich einer umfangreichen schriftlicher Prüfung unterzogen werden. Es mussten Fragen über Löschmittel, Fahrzeugkunde, Gefahrenquellen, Eigenschaften von Rauch und Verhalten im Brandfall beantworten werden.
Im praktischen Teil ging es um Materialkunde, was ist brennbar, nicht brennbar, was schmilzt. Außerdem ging es um Gerätekunde und Geschicklichkeit.
Alle Kinder bestanden mit Bravour und konnten voller Stolz das Abzeichen und eine Urkunde aus den Händen von Bürgermeister Franz Uome und stellv. Kommandanten Stefan Mähringer in Empfang nehmen.
 
Stufe 1:
Alexander Meisel, Emil Koszior, Finja Rödel, Fynn Tippner, Liam Füssel, Nele und Nils Ott
 
Stufe 2:
Ben Wächter, Ben Herrmann, Emilia Weiß, Emma Bentele, Florian Hartung, Jakob Mähringer, Jakob Schmidt, Johann Kühnel, Marie Meisel, Matteo Schott, Valentin Ruckdeschel, Valentina Gold die extra aus dem Landkreis Schweinfurt angereist war
 
Stufe 5:
Aaliyah Bauer, Linus Kießling, Luca Schott, Samuel Thomas
 
Wir bedanken uns für euer Engagement und hoffen dass ihr eurer Feuerwehr weiterhin treu bleibt!
 

Warnwesten für die Kinderfeuerwehr

 

Über neue Warnwesten dürfen sich die "Flammbinis" der Kinderfeuerwehr freuen, die vom örtlichen Kreisbrandmeister Marco Rödel spendiert wurden. Vorstand Martin Döring und das Betreuerteam freute sich sichtlich, da damit die kleinen Verkehrsteilnehmer bei Ausflügen und im Straßenverkehr besser erkannt werden.

 

Übung macht den Meister

 
hieß es heute am 31.07.2021 für unsere Flammbinis. Die Abnahme des "Flämmchens" steht kurz bevor und somit wurden heute nochmal alle Prüfungsinhalte wie z.B. die stabile Seitenlage und verschiedene Knöten geübt. Fahrzeugkunde stand neben dem richtigen Verhalten im Brandfall und den 5 W- Fragen ebenso auf dem Plan. Unser Knotenmeister Valentin zeigte allen nochmal wie man einen gelegten Mastwurf macht und half bei der Durchführung seinen Kameraden.
 
Die zukünftigen Jugendfeuerwehrler, Aaliyah und Linus, konnten heute ihre Knotenbox samt Anleitung in Empfang nehmen.
 
Zum Guten Schluss gab es ein leckeres Eis von der Baeckerei Will und es wurden alle Kinder in die wohlverdienten Ferien geschickt.
 

Flammbinis legen wieder los!

 
Groß war die Aufregung, als es nach über einem Jahr hieß: "Es geht wieder los!"
 
In unserer ersten Stunde nach der Corona - Zwangspause nahmen die Kinder das neue TLF 4000 genau unter die Lupe. Es wurden verschiedene Gegenstände in die Hand genommen und deren Funktion erklärt, sowie der Mastwurf geübt. Mit dem ganzen Wissen darüber, konnten die Kinder selbst ein Strahlrohr und den Wasserwerfer bedienen. Zum guten Schluss gab es natürlich noch ein Eis, welches unser erster Vorstand Martin Döring gesponsert hat.
 

Achtung, Weihnachtswichtel unterwegs am 27.11.2020

 
Im Jahr 2020 ist alles anders, auch bei unseren Flammbinis. Normalerweise findet einen Tag vor dem 1. Advent in Marktleugast der traditionelle Weihnachtsmarkt statt, an dem auch die Feuerwehr Marktleugast vertreten ist. Aus diesem Grund haben wir uns etwas einfallen lassen und kurzerhand entschieden, dass uns der Nikolaus unterstützen soll. Dieser fuhr mit seinem Weihnachtswichtel (natürlich Coronakonform) durch das Gemeindegebiet und verteilte an unsere Flammbinis Adventskalender. Auch unser Bürgermeister Franz Uome wurde von Santa und seinem Wichtel überrascht und bedankte sich herzlich!
 

Fackelwanderung am 21.02.2020

 

Am 21.02.2020 fand wieder eine Übung der Flammbinis statt. Unsere traditionelle Fackelwanderung durch Marktleugast mit anschließendem Stockbrot grillen.

 

Es hat allen sehr viel Spaß gemacht und es war ein super Abend!


Danke an alle Helfer!

 

Bis zum nächsten Mal.

 

Das Flammbini-Team

 

Bilder:Verein/Yves Wächter

 

Flammbinis-Dienstplan 2020

Flammbinis-Dienstplan 2020
Dienstplan 2020.pdf
PDF-Dokument [482.2 KB]

Kennenlernrunde und Erkundungstour am 18.01.2020

 

Insgesamt 26 Kinder stürmten am 18.01.2020 unser Feuerwehrhaus. Nach einer Kennenlernrunde, wurden aus den Handabdrücken der Kinder, Feuerwehrmänner gemalt. Danach ging es auf Erkundungstour in die Fahrzeughalle. Hier konnten die Helden von morgen die Fahrzeuge genau inspizieren und unserer Caro sowie unserem Marco sämtliche Fragen stellen.


Wir freuen uns schon auf das nächste Treffen welches am 21.02.2020 um 18 Uhr mit einer Fackelwanderung statt findet.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Feuerwehr Marktleugast